Babys genießen jeden sanften Körperkontakt. Meist werden sie ganz ruhig und aufmerksam, wenn sie spüren, wie die Hand eines Erwachsenen über ihre Haut streicht. Gerade in den ersten Lebensmonaten ist die Haut das wichtigste Sinnesorgan und über keinen anderen Weg kann das Baby Zuwendung und Zärtlichkeit stärker empfinden als über die Haut. Doch die Babymassage trägt nicht nur zum Wohlbefinden des Babys bei, auch körperlich profitiert Ihr Kind.

Positive Wirkungen von Babymassage:

Das Massieren des eigenen Babys unterstützt die liebevolle Kommunikation zwischen Ihnen und Ihrem Kind, schenkt allen Beteiligten geistige und körperliche Entspannung und hilft dabei, das neue Familienmitglied mit allen Sinnen kennenzulernen. Sanfte Berührungen heißen Ihr Baby willkommen auf dieser Welt und geben ihm das Gefühl, akzeptiert und geliebt zu werden. Die Babymassage ist eine Sprache, die Sie nutzen können um zu trösten, Schmerzen zu lindern oder Spannungen zu lösen. Liebevolle Berührung durch Sie als Eltern ist wesentlich für die Entwicklung Ihres Babys und bildet eine wichtige Grundlage für Vertrauen und Selbstbewusstsein.

Die von F. Leboyer in Indien entdeckte Babymassage ist eine traditionelle Kunst und wird dort wie selbst-verständlich als uraltes Wissen von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Bei einem Hausbesuch vermittle ich Ihnen in gewohnter Umgebung und entspannter Atmosphäre die Grundlagen und Techniken der indischen Babymassage und lasse gleichzeitig Elemente weiterer Arten der Babymassage einfließen.